Raschelnde Seide, duftender Puder und eine köstliche Tasse Schokolade …

Die erlesene Raffinesse und verführerische Eleganz des 18. Jahrhunderts faszinieren bis heute. Tauchen Sie ein in eine verheißungsvolle Welt und seien Sie hautnah dabei, wenn Madame sich in ihrem Boudoir zurecht macht. Lassen Sie sich am Frisiertisch in die Schönheitsgeheimnisse dieser Zeit einweihen. Hygiene, Kosmetik, Dessous und Accessoires – erfahren Sie auf spielerische Weise, was es über die Mode des galanten Zeitalters zu wissen gibt.

Genießen Sie die vielfältigen Details, etwa wenn die Pandora angekleidet wird. Und wie fühlt es sich an, selbst vor dem Frisiertisch zu sitzen? Probieren Sie es aus.

Das sinnliche Vergnügen einer Zeitreise wartet auf Sie. Es gibt viele Möglichkeiten, Sie und Ihre Gäste zu erfreuen und sogar unmittelbar ins Geschehen einzubeziehen.

Sprechen Sie mich an, ganz unverbindlich.
Es ist mir eine Freude, für Sie ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen.

„Mouschen oder Schminck-Pflästerlein,
Sind klein und grosse von schwartzem Taffet in allerhand Figuren ausgeschnittene Flecklein, so das Frauenzimmer in das Gesichte oder auf die Brüste zu kleben pfleget, um ihre Haut dadurch weisser und beliebter zu machen.“
Nutzbares, galantes und curiöses Frauenzimmer-Lexikon, 1739